Sie befinden sich gerade hier: Home / Projekte / Bilder am Eis / 2008
suche
Übersichtskarte



Wählen Sie einen Bezirk
MEDIENBESTELLUNG


MEDIENSUCHE




Bilder am Eis 2008

Ideen, die verbinden

Riesenandrang bei der Vernissage am Sonntag, 10. Feber 2008 in Techendorf am Weissensee.

Bereits zum 6. Mal lud das Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht, Fortbildungszentrum Spittal an der Drau, alle Kunstinteressierten zur Vernissage von Bilder am Eis auf den Weissensee. Schulen aus ganz Europa zeigen sich dort von ihren kreativsten Seiten und präsentieren sich auf 2,5 x 1 m großen Tafeln mit unterschiedlichsten Themen.

Vielfalt und hohe Qualität der gezeigten Arbeiten überzeugt.
Projektleiter Hans Marizzi ist beeindruckt von der Teilnehmerzahl und der hohen Qualität der Arbeiten:
"Hier wird der europäische Dialog gelebt. Schulen tauschen sich untereinander mittels Internet aus, Schulpartnerschaften werden möglich. Vom Atlantik bis zur Ostsee, von der Nordsee bis zum Schwarzen Meer spannt sich der Bogen der ausgestellten Kunstwerke."
Von der Galerie begeistert, Landesschulratspräsidentin Dr. Claudia Egger: "Das ist eines der schönsten Projekte, die wir hier in Kärnten haben. Man sieht, dass Europa mit den Schülern zusammenwächst!"

Europahaus Klagenfurt - Partner von Bilder am Eis 2008
Vom kreativen Potential dieser Ausstellung überzeugt, Europahausvorsitzender
LAbg. und Bgm a. D. Nikolaus Lanner: "Es freut uns vom Europhaus Klagenfurt besonders, heuer Mitveranstalter dieser Ausstellung zu sein. Hier werden Einblicke in die unglaubliche Vielfalt und Einzigartigkeit europäischer Schulen gegeben."

Von den gezeigten Kunstwerken begeistert LAbg. und Bgm. von Berg im Drautal, Ferdinand Hueter, NR Bgm Gerhard Köfer, Bgm. Franz Mandl, Marktgemeinde Greifenburg, Bgm. Johann Weichsler. Gemeinde Weissensee, das Team um Eismeister Norbert Jank: Hubert Stampfer,Norbert Jank jun., Bernhard Jank jun., Brigitte Garz: Gemeinde Weissensee.
Mit der Sonne um die Wette gestrahlt hat Mag. Erich Angermann mit Familie, Mediengestalter aus Klagenfurt und Kreativdirektor von Bilder am Eis. Aus Slowenien angereist kamen Dir. Marjan Penes, Preddvor, begleitet von Besucherinnen der Schulen Prevalje und Solcava. Aus Wien, Martina Aschenbrenner vom SPZ Hernals. VD Johanna Verdianz-Rauter, VS Pusarnitz, HD Mag. Dr. Karo Notdurfter, HS Obervellach, Irmhild Ludwiger, Medienfachfrau der HS Obervellach, Rudolf Saupper und Rudi Steiner, Medienreferenten des Kärntner Medienzentrums. Beeindruckt vom Themenreichtum der gezeigten Kunstwerke waren Dir. Franz Resei von der Europhahauptschule Dellach, Dir. Sigfried Grutschnig, SHS Spittal, Dir. Fritz Winkler, VS Greifenburg, Brigitte Miklautsch, VS Greifenburg, Bgm. Franz Guggenberger seine Frau Maria aus St. Lorenzen im Lesachtal, HD Hans Guggenberger, Anna und Hermann Stadlober, Dir. Ingrid Trupp, VS Baldramsdorf, Dir. Franz Eder, VS Irschen, Dir. Otto Weiss, VS Berg , Helga Torta-Schilcher, VS Zlan, Frau Dir. Sovdat, VS Nötsch, Frau Waldner, Kindergarten Nötsch, Lesepädagogin Mag. Jug Sieglinde und Claudia Strauss, HS 3 Völkendorf, Ulrike Kirschner, HS 11 Annabichl, Gerd Kreuzer, ASO Villach, Klaudia Kappelari, SFS Villach, Bernhard Plattner, MHS Hermagor, Chorleiter und Kulturreferent Walter Pörnbacher (Die Schattseitner) HD Helga Spitzer und Ing. Armin Roth, Ökolog-Schulen-Kärnten, Dir. Magdalena Kratzwald, HS Gmünd, Dir. Maria Schiffer, VS Gmünd Dir. Sigrid Stuppnig, MHS Seeboden, Bgm. Günter Sattlegger, Gitschtal.

Erlebnisgalerie Bilder am Eis
Kinder der VS Weissensee sandten Postkartengrüße, die sie zuvor an Luftballons banden, in den tiefblauen Himmel, mit der Hoffnung auf viele Kontakte mit den Findern dieser Karten. Der Elternverein der VS Weissensee sorgte für das leibliche Wohl der vielen Gäste. Milchbauer Peter Hartlieb mit Frau verköstigte die Gäste mit schmackhaften Milchprodukten, Kräuterfeen aus Irschen boten Kräuterschätze feil und die Kinder der MHS Hermagor zeigten sich, passend zu ihrem Fahnenthema, als Indianer. Thomas Sattlegger, Die Feriensternwarte Embergeralm, hatte ein Fernrohr im Eis verankert, durch das man ganz besondere Blicke auf die Galerie werfen konnte. Die Blicke auf sich zogen auch die Abordnung der Berger Drauflösser und die Kinder der VS Berg im Drautal, die das gelebte Brauchtum der Drauflösser vorstellten. Die SchülerInnen der HS Bad Eisenkappel mit BE-Lehrerin Annemarie Pototschnigg gaben Einblicke in ihr Kunst-Projekt "Unser Boot - Nas(h) c(h)oln".

Der goldene Bilderrahmen
Erstmalig können sich die Galeriebesucher mit und durch einen goldenen Bilderrahmen mit dem traumhaften Ambiente der Ausstellung ablichten. So werden sie selbst zu einem Teil der Ausstellung. Der Ansturm auf den Rahmen war so groß, das bereits Wartemarken ausgegeben werden mussten.

Bilder am Eis Gewinnspiel
Groß die Freude und auch die Aufregung bei den vielen Kindern beim diesjährigen Bilder-am-Eis-Gewinnspiel, bei dem es galt, Fragen zu den ausgestellten Werken zu beantworten. Franz Picej und Gerhard Hornbogner vom Kärntner Medienzentrum hatten das Gewinnspiel sorgfältig vorbereitet und konnten den glücklichen Gewinnern wertvolle Sachpreise übergeben.

BILDER AM EIS 2008. Hinkommen. Erleben. Genießen.
Die Ausstellung ist geöffnet, solange das Eis hält.

Wir stellen vor: Die Teilnehmer 2008



 
Seite versenden  Seite versenden
Seite drucken  Seite drucken