Sie befinden sich gerade hier: Home / Projekte / Bilder am Eis / 2009
suche
Übersichtskarte



Wählen Sie einen Bezirk
MEDIENBESTELLUNG


MEDIENSUCHE




BILDER AM EIS 2009


Ideen, die verbinden

Eindrucksvoll wurde am Sonntag, 1. Feber 2009, die diesjährige Freiluftgalerie BILDER AM EIS in Techendorf am Weißensee eröffnet. Bei zauberhaftem Winterwetter bewunderten die Galeriebesucher die ausgestellten Kunstwerke von über 80 Schulen aus ganz Europa und genossen die besondere Atmosphäre des Schauplatzes der Natur.

Gelebte Dialoge. "Europa wächst und mit Europa die Zusammenarbeit europäischer Schulen. Bilder am Eis bietet Schulen die Möglichkeit, Einblicke und besondere Schätze ihres Schullebens und ihrer Region einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. So werden über die Grenzen hinaus Kontakte und Dialoge ermöglicht", betonte Initiator Hans Marizzi in seiner Begrüßungsrede.

Aktive Medienarbeit. Von der Idee bis zur Umsetzung der Schulfahnen werden medienpädagogische Impulse gesetzt, aktive Medienarbeitgeleistet. So werden neben den ausgestellten Kunstwerken vielfach weitere medienpädagogische Projekte realisiert wie z.B. Schülerradio-Sendungen, LOMO- und Fotografieausstellungen, Trick- und Videofilme. Das Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht unterstützt, fördert und begleitet diese Medienprojekte.

Schule und Tourismus. Das Kärntner Medienzentrum überrascht alljährlich über die Freiluftgalerie hinaus mit eindrucksvollen Besonderheiten. Heuer wurde eine riesige Schautafel ( 4 x 2,5 m) mit zahlreichen Bildern zur traditionellen Elfstedentocht und zur Alternativen 11-Städte-Tour am Weissensee anspruchsvoll gestaltet und in den vergangenen zwei Wochen schon von tausenden Holländern bestaunt. Diese Bildkomposition ist auch als Postkarte im Tourismusbüro Weissensee Information erhältlich. LAbg. Mares Rossmann bei der Vernissage: „Eine begrüßenswerte Kooperation von Schule und Tourismus“

Erlebnisgalerie. Schüler der MHS Hermagor mit Projektleiter Bernhard Plattner zauberten australische Klänge aus Didgeridoos zum Auftakt der Galerieeröffnung. Kinder der VS Fresach, Leitung Sigrid Wohlmuth, stellten, als Krebslein verkleidet, die Krebsenwandermeile in Fresach vor. Von der handwerklichen Qualität des Bootsbaues am Weissensee konnte man sich bei der Fahne der VS Weißensee überzeugen - Bootsbauer Michael Winkler hatte ein Kielboot ausgestellt. Schülerinnen der VS Weißensee, Leitung Peter Ortner, Lehrerin Monika Klocker, schrieben Grußbotschaften auf Postkarten und ließen diese an Luftballons gebunden in den Himmel tragen. Bei der Themenfahne der Sporthauptschule 1 Spittal gab Zeitzeugin Magdalena Starman Einblicke in das ehemalige Lagerleben der Flüchtlinge in Spittal an der Drau. Die VS Berg im Drautal lud die Teilnehmer zum Besuch der nächsten Aufführungen des "Berger Jedermann" in der Freilichtbühne Ochsenschlucht.

Postamt am Eis. Am wohl einzigen Postamt Österreichs am Eis wurden eifrig Postkarten versendet. Die verschiedenen Postkarten, heuer in einem Postkarten-Display angeboten, tragen die Motive der ausgestellten Werke und sind seit Jahren begehrte Sammelobjekte.

Fahnen-Quiz. Beim Gewinnspiel konnten Fragen zu den ausgestellten Kunstwerken beantwortet werden - belohnt wurden die fleißigen Ratefüchse mit Preisen. VD Otto Weiß, Helmut Winkler und Edda Bernkopf spielten die Glücksengerl. Für das leibliche Wohl der Galeriebesucher sorgten Elisabeth und Peter Hartlieb aus Baldramsdorf und die Frauen des Elternvereins der VS Weißensee rund um Frau Strasser und Frau Holzer.

Überzeugende Vielfalt. Von der Vielfalt der ausgestellten Werke beeindruckt waren LAbg. Mares Rossmann, die Bezirksschuleinspektoren/innen Jakob Schabus, Helga Knicek, Johanna Kunovjanek, Weißensee Tourismusmanager Mag. Arno Kronhofer, Weißensee Bgm. Johann Weichsler, Vorsitzender des Schulgemeindeverbandes und Vizebürgermeister der Marktgemeinde Greifenburg, Herbert Pirker, die Eiscrew um Eismeister Norbert Jank mit seinen Söhnen Norbert und Bernhard, Hubert Stampfer und Bilder am Eis-Bauleiter Gerhard Wilscher.

Gestaunt über die breite Pallette der ausgestellten Kunstwerke haben Johanna Verdianz-Rauter (VS Pusarnitz), Trickfilmprofi Johann Rauter (HS 3 Spittal), Barbara Schachner und Auguste Pucher-Pacher (VS Tiffen), Birgit Hobisch (HS Friesach), Helga Spitzer (ÖKOLOG-Schulen Kärnten), Gerd Kreuzer (ASO Villach), Petra Kreuzer (VS 1 Villach), Battistutti Elfriede und Hartmann Kerstin (VS 8 Klagenfurt), Franz Resei und Wilfried Filzmaier (HS Dellach), Barnardka Ipervec (OS Solcava), Agnes Klein (VS 2 Ferlach), die Lesepädagogen Mag. Beatrix Angermann-Gollner und Hans Pucher-Pacher (Lesekultur macht Schule), Michael Lamprecht und Reinhold Schoos (HS Greifenburg), Iris Galo (PTS Völkermarkt), Elfriede Marizzi (PTS Spittal), Anneliese Mayer (VS Reifnitz), Annemarie Potoschnig, Engelbert Ojster (HS Bad Eisenkappel), Marijan Benes (OS Preddvor), Manuela del Ross (Scuola Mediale di Camporosso), Orsola Caldera, Silvia Ortner (SfS Villach), Aaron Seidl (SfS Seebach), Gerfried Mory, Mag. Franz Valentinitsch (SES Görtschach), Bernhard Plattner, Mag. Margit Wieser (MHS Hermagor), Rudolf Steiner (HS 5 Landskron), Rudolf Saupper (HS Obervellach), Josefine Saupper (VS Kolbnitz), Christiane Lex (VS St. Georgen im Gailtal), Brigitte Miklautsch (VS Greifenburg), Edith Plesnitzer (HS 11 Klagenfurt), Robert Moser (Koordinator SAGAMUNDO Döbriach), Videofilmer Lukas Meisterhofer aus Graz, Josef Sattlegger als Initiator der Theater-Festivals in Berg im Drautal, Bildhauer Hans-Peter Profunser.

Die Veranstaltung dokumentarisch festgehalten haben: Videospezialist Alfred Regenfelder vom Kärntner Medienzentrum, Hilde Mandl vom Greifenburger Tagblatt und viele viele andere, deren Blitzlichtgewitter für zusätzlich heitere Stimmung beim Eröffnungsauftakt sorgte.

Gästebuch. Ihre Meinung ist uns wichtig. In der Freiluftgalerie habe wir für Sie ein Gästebuch aufgelegt. Natürlich können Sie auch per Mail mit uns in Kontakt treten:

fortbildungszentrum.spittal@kmz.ksn.at

Die Ausstellung dauert so lange, so lange das Eis hält.

BILDER AM EIS - Grenzenlose Kunst, eiskalt serviert.
Hinkommen, schauen, genießen.


Das interkulturelle Projekt BILDER AM EIS wurde 2008 vom Bundesministerium für Kunst und Kultur für das beste und innovativste medienpädagogische Projekt an europäischen Schulen mit dem media literacy award 2008 ausgezeichnet.

BILDER AM EIS wird unterstützt von:
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Kärntner Landesregierung EU - Referat
Tourismusbüro Weißensee-Information
Raiffeisenbank Oberdrautal-Weißensee
Milchbauer Peter Hartlieb, Baldramsdorf
CONTEXT TYPE & SIGN, St. Veit
Weißenseefoto Walter Windhorst
Gemeinde Weißensee
Kärnten Kultur
PH Kärnten
Europahaus Klagenfurt
Post AG

REDAKTION | ERICH ANGERMANN

FOTOS | WALTER WINDHORST, STEFAN REGENFELDER, EDDA BERNKOPF, GERD KREUZER, WILFRIED FILZMAIER, CHRISTOPH HORVATH, ERICH ANGERMANN, HANS MARIZZI

VIDEO | ALFRED REGENFELDER

>> Zur Schülerradiosendung "Der Eismeister vom Weissensee"



 
Seite versenden  Seite versenden
Seite drucken  Seite drucken