Sie befinden sich gerade hier: Home / Projekte / Trickfilm / Filme 2010
suche
Übersichtskarte



Wählen Sie einen Bezirk
MEDIENBESTELLUNG


MEDIENSUCHE




Trickfilm der VS Dellach/Gail

GuK = Gebärde unterstützende Kommunikation in Kombination mit Untertitel

Unser erster Trickfilm wird betrachtet
... und noch einmal ... und noch einmal ...

Ihren Ursprung haben Gebärden in der alltäglichen Unterstützung des Gesagten durch Mimik, Gestik, Körperhaltung und Gesten im weiteren Sinne. Von Gebärden spricht man, wenn einer festgelegten Haltung, Bewegung oder Bewegungsabfolge der Hände einer bestimmten Bedeutung im Sinne eines Begriffs oder Wortes zukommt.

Gebärden sind nichts anderes als kommunikative Symbolsysteme. Viele Gebärden enthalten einen konkreten Hinweis auf das mit den Händen Dargestellte. Dieser enge Bezug zwischen dem Realen und der symbolischen Entsprechung im Handzeichen ermöglicht Menschen mit geistiger Behinderung den Zugang zur Ebene der symbolischen Kommunikation.

(aus: Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. [BeB]
S. 13, www.schau-doch-meine-haende-an.de)



 
Seite versenden  Seite versenden
Seite drucken  Seite drucken