Aktuelles

59. Biennale Venedig 2022

Internationale Kunstausstellung, Biennale Venedig 2022,
The Milk Of Dreams
23. April – 27. November.

Die Biennale di Venezia ist eine internationale Kunstausstellung in Venedig. Sie findet seit 1895 zweijährlich statt und ist damit die älteste Biennale.

Die internationale Ausstellung findet wie üblich im Zentralen Pavillon (Giardini) und im Arsenale statt. 213 Künstlerinnen und Künstler aus 58 Ländern sind dafür ausgewählt worden. 180 von ihnen nehmen zum ersten Mal an einer internationalen Ausstellung der Biennale teil. Es werden 1.433 Werke und Objekte gezeigt, darunter 80 neue, speziell für diese Edition konzipierte Projekte.

An der Biennale beteiligen sich 80 nationale Pavillons in den Giardini, im Arsenale und in der Stadt. Zum ersten Mal überhaupt dabei sind Kamerun, Namibia, Nepal, Oman und Uganda; und in diesem Jahr erstmals mit eigenen Pavillons: Kasachstan, Kirgisistan und Usbekistan.

 


 

Praktische Informationen
Öffnungszeiten Giardini und Arsenale 2022:
23. April – 25. September, 11 – 19 Uhr
27. September – 27. November, 10 – 18 Uhr
Montags geschlossen (außer 25. April, 30. Mai, 27. Juni, 25. Juli, 15. August, 5. September, 19. September, 31. Oktober, 21. November)

Tickets online kaufen

 

 


 

Die Biennale

Die Beiträge Österreichs werden im Auftrag des Bundeskanzleramtes Österreich organisiert, durchgeführt und von diesem wesentlich mitfinanziert, sie bieten einen Ausgangspunkt für eine rege international ausgerichtete Diskussion und stärken die erfolgreiche Präsenz des Landes und das weltweite Ansehen der österreichischen Kunst und Kultur und Architektur. Mit dem österreichischen Auftritt auf der Biennale wird ein Beitrag zu einer lebendigen und kreativen Kunstszene in und außerhalb von Österreich geleistet. Die Biennale in Venedig ist nicht nur ein Magnet für Kunstbegeisterte aus aller Welt, sie ist auch ein wichtiges Forum des internationalen Austauschs, das Menschen aus aller Welt anzieht.

Die Biennale Venedig als eine der weltweit wichtigsten Kunstausstellung ist mehr als eine periodisch stattfindende kulturelle Leistungsschau unterschiedlicher Nationen. Sie trägt seit Jahrzehnten entscheidend zum aktuellen Diskurs und zur kulturellen Entwicklung bei. Künstler aus der ganzen Welt präsentieren seit 1895 ihre Werke in den Länderpavillons der Biennale von Venedig, seit 1980 wurde die Biennale um die biennale internationale Architekturausstellung erweitert.

 


 

credits | universes.art