Aktuelles

Mythos Ludwig Van

Ludwig van Beethoven feiert im Jahr 2020
seinen 250. Geburtstag.

 

Anlässlich dessen finden das gesamte Jahr über Veranstaltungen an verschiedenen Orten statt. Naturliebe, musikalisches Ausnehmetalent und seine aufgeklärte Geisterhaltung kennzeichen seinen Weg. Beethoven gilt nicht ohne Grund als der meistgespielte klassiche Komponist.

 

Zusammen mit Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn gehört Beethoven zu den prägendsten Komponisten der Wiener Klassik. In den späteren Jahren seines Wirkens wurde er zum Wegbereiter der Romantik. Der Komponist soll am 16. Dezember 1770 in Bonn das Licht der Welt erblickte haben. Schon als Kind lernte Beethoven Klavier, Orgel und Violine zu spielen. Im zarten Alter von 12 Jahren vertrat er seinen damaligen Lehrer als Organisten und erhielt ein Jahr später eine Stelle als Hofmusiker.

Mit 17 Jahren zog es den jungen Beethoven zum ersten Mal nach Wien. Aus familiären Gründen musste er allerdings seinen Aufenthalt frühzeitig abbrechen. Erst fünf Jahre später gelangte er wieder in die Stadt und wurde sesshaft. Schon bald prägte er nachhaltig das Wiener Kulturleben. Bis zu seinem Tod im März 1827 lebte Beethoven in Wien, seiner Wahlheimat.