Das Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht realisiert Impulsprojekte, die die aktive Medienarbeit an Schulen unterstützt und fördert.

Unsere Projektarbeit vermittelt über alltagsorientierte Medienarbeit Kindern und Jugendlichen einen kreativen, verantwortungsvollen und selbstbestimmten Umgang mit Medien. Hierbei geht es nicht nur um die Vermittlung von technischem Wissen, sondern vor allem um die Entwicklung von sozialer Kompetenz und kritischer Mediennutzung.

Schlüsselqualifikation Medienkompetenz

Medienkompetenz hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer zusätzlichen Schlüsselqualifikation entwickelt. Aufgabe des Bildungswesens ist es, die Förderung von Medienkompetenz durch eine zukunftsoffene, an der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen orientierte Medienpädagogik anzustreben. Dieser beträchtlichen Herausforderung sind Schule, LehrerInnen und andere Multiplikatoren alleine nicht gewachsen. Sie benötigen Institutionen, die sie dabei unterstützen.

Wir vom Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht unterstützen Sie in Sachen Medienpädagogik durch vielfältige Angebote und die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter.

Medienkompetenz für das Lernen

Wir unterstützen Schulen auf dem Weg zu einer Lernkultur der Eigenaktivität und Selbstständigkeit, in der sich Schülerinnen und Schüler durch aktive Auseinandersetzung mit Inhalten, Sachzusammenhängen und Meinungen solides Wissen und grundlegende mediale und methodische Kompetenzen aneignen.

Medienprojekte, Trickfilm, Videoproduktion

Johann Rauter
Referat Präs/2c: Schulorganisation
Pflichtschulen – Medienzentrum

0664 620 2408

johann.rauter@kmz.ksn.at

Medienprojekte, Fotografie, Dokumentation

Mag. Erich Angermann
Referat Präs/2c: Schulorganisation
Pflichtschulen – Medienzentrum

0664 620 2314

erich.angermann@kmz.ksn.at

Schülerradio

Hans Jörg Unterkofler

0660 1490 077

Hans Jörg Unterkofler