Kärntner Medienzentrum – Ihr Bildungspartner 

Das Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht bietet Schulen ein vielfältiges, oft speziell auf Lehrpläne hin ausgewähltes Medienangebot, Knowhow im Bereich Medientechnik und Medienmanagement und ein qualifiziertes Bildungsangebot. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht. Wir unterstützen Schulen auf dem Weg zu einer Lernkultur der Eigenaktivität und Selbstständigkeit, in der sich Schülerinnen und Schüler durch aktive Auseinandersetzung mit Inhalten, Sachzusammenhängen und Meinungen solides Wissen und grundlegende mediale und methodische Kompetenzen aneignen.

 

„Aktive Aneignung von Medienkompetenz dient der Entfaltung der Persönlichkeit und öffnet neue Informations- und Zugangswege in die Informationsgesellschaft. So können sich Kinder und Jugendliche mithilfe der konstruktiven Nutzung der Medien zu kompetenten und autonomen Persönlichkeiten entwickeln“

Aktuelle Beiträge


18. Oktober 2019

Mein Sitznachbar hat Demenz, na und?

Ein einzigartiges Projekt der AHA-Gruppe in Zusammenarbeit mit der Volksschule Lind ob Velden startete am Weltalzheimertag, dem 21. September 2019. Dieses soll wegweisend für ein gelungenes Miteinander und mehr Toleranz für Menschen mit einer demenziellen Erkrankung sein.   Um der Demenz aktiv zu begegnen öffnet der MaVida Park Velden nun jeden Montag seine Pforten für die benachbarte Volksschule. Gemeinsam mit dem Schuldirektor Herr VD OSR Christia…

16. Oktober 2019

Wiener Buchmesse

Österreichs größte Buchmesse   Die Buch Wien ist die größte Buchmesse Österreichs. An fünf Tagen stellen renommierte Autoren aus den unterschiedlichsten Nationen ihre Werke vor und halten Lesungen. An den Ständen der Verlage kann sich der Besucher über die Neuerscheinungen schlau machen, diese erwerben und im Optimalfall beim Urheber diese signieren lassen. Besucher können sich mit Lektürevorrat für 2020 eindecken, auf Autogrammjagd gehen und den Le…

12. Oktober 2019

Die Bildungsmesse

Von 7. – 9. November macht die Interpädagogica die Bundeshauptstadt wieder zur Bildungshauptstadt!   Die Messe INTERPÄDAGOGICA Wien ist eine Bildungsfachmesse für Lehrmittel, Ausstattung, Kultur und Sport, von der Kleinkindpädagogik bis hin zum kreativen, lebensbegleitenden Lernen. Rund 200 nationale und internationale Aussteller präsentieren sich auf der INTERPÄDAGOGICA Messe Wien und bieten einen umfassenden Überblick über aktuelle Entwicklungen, Angebote und Innovationen im…

12. Oktober 2019

Peter Handke

erhält den Literaturnobelpreis 2019 „für ein einflussreiches Werk, das mit sprachlicher Genialität die Peripherie und die Spezifität der menschlichen Erfahrung erforscht“. Wir gratulieren!       So wie viele in der modernen Literatur träumt auch Handke von der, wie es in „Immer noch Sturm“ heißt, „Wirklichkeit jenseits der Worte“: Ohne die Macht der Benennung durch Sprache sei keine Wirklichkeit zu haben, letztlich bleibe sie aber jenseit…

4. Oktober 2019

Treffpunkt Bibliothek

  Das größte Literaturfestival Österreichs geht in die 14. Auflage: „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ findet von 14. bis 20. Oktober 2019 statt. Im ganzen Land werden wieder die Bibliotheken und das Lesen gefeiert. Die österreichischen Bibliotheken stehen eine Woche lang im Zentrum des öffentlichen Interesses und organisieren ein vielfältiges und attraktives Veranstaltungsprogramm. Das Angebot reicht von klassischen Buchpräsentationen über Bilderbuchkinos und Bücherflohmärkt…

4. Oktober 2019

„Wetter schön, Hotel gut, Essen prima. Sonnige Grüße.“

Whatsapp-Grüße kann man nicht an Pinnwand oder Kühlschrank heften, eine Postkarte dagegen schon.   Seit dem 1. Oktober 1869 werden Postkarten verschickt. Vor 150 Jahren wurde in Österreich die erste Postkarte aufgegeben. Sie war noch ohne Bild. Der Klagenfurter Emanuel Herrmann gilt als Erfinder der Postkarte. Herrmanns Idee,  wurde begeistert aufgenommen und erfreute sich binnen kürzester Zeit in der gesamten Donaumonarchie größter Beliebtheit und …

Medienkompetenz für das Lernen

Bildungsmedien. Audiovisuelle Medien machen fachliche Inhalte für Schülerinnen und Schüler leichter zugänglich und motivieren zur Auseinandersetzung mit den Unterrichtsinhalten. Studien zeigen, dass Medienarbeit in der Schule weitreichende positive Effekte auf das Lernen hat und eine offene Schulkultur des Dialogs fördert. Das Kärntner Medienzentrum unterstützt die Förderung von Medienkompetenz, um allen Beteiligten einen bewussten und kritischen Umgang mit Medien zu ermöglichen.

Kinder wollen alles ganz genau wissen. Wie gut, dass es Schule gibt – mit Unterrichtsmedien, die die Interessen zusätzlich fördern. Mit spannenden Themen aus aller Welt sorgt das Kärntner Medienzentrum das ganze Schuljahr für Lust am Lernen. Fachlich ausgebildete PädagogInnen wählen im Auftrag des Kärntner Medienzentrums aus einem großen Markt von Medienangeboten Bildungsmedien aus, die für einen guten und effizienten Unterricht zu empfehlen sind.

 

Kärntner Medienzentrum – Ihr Bildungspartner

In Form von Bildungspartnerschaften pflegt das Medienzentrum eine systematische und auf Dauer angelegte Form der Kooperation von Medienzentrum und Schule. Wir möchten, dass durch nachhaltige Partnerschaften zwischen Schule und Medienzentrum eine kreative Lernatmosphäre entsteht, die Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zu Bildungsinhalten eröffnet. Sie sollen hierbei persönliche und soziale Kompetenzen erwerben und zu kulturellem Engagement motiviert werden.

So finden Sie uns: