Aktuelles

Radiohund Rudi

präsentiert das „Ö1 Kinderjournal“

 

Am 5. März startete das neue „Ö1 Kinderjournal“ mit Rudi, dem rasenden Radiohund. Dieser besucht jeweils donnerstags um 15.55 Uhr die Ö1-Journalredaktion und interviewt die Moderator/innen der Ö1-„Journale“ zu aktuellen Nachrichtenthemen.

 

Das „Ö1 Kinderjournal“

 

wendet sich an Volksschulkinder und will die jungen Hörerinnen und Hörer über die Hintergründe zu aktuellen Nachrichtenthemen verständlich und kindgerecht informieren. Deshalb kommt Rudi, der rasende Radiohund ab 5. März wöchentlich am Donnerstag ins Studio und lässt sich von den Ö1 Journal-Moderator/innen die wichtigsten Nachrichten der Woche erklären. Themen, die er und viele Kinder im Radio oder in Gesprächen gehört, im Fernsehen gesehen oder selbst gelesen haben. Themen, die sie besser verstehen oder über die sie einfach noch mehr wissen möchten.

Rudis Fragen werden Andrea Maiwald, Helene Seelmann, Barbara Schieder, Christine Thönicke-Frenkenberger, Rainer Hazivar, Franz Renner, Christian Williwald, Paul Schiefer und Christian Theiretzbacher beantworten. Das fünfminütige „Ö1 Kinderjournal“ ist ab 5. März jeweils donnerstags im Rahmen von „Rudi! Der rasende Radiohund“ (Mo.-Do., 15.55 Uhr) zu hören und auch in den Podcasts „Ö1 Journale“ und „Rudi Radiohund“ nachzuhören.

 

Rudi, der rasende Radiohund,

wurde von Christine Nöstlinger erschaffen und ist seit 2003 auf Ö1 zu hören. Denn Kinder hören Radio, entscheidend dabei ist jedoch der Einstieg: Will man Kindern eine Geschichte näherbringen, muss man sie in den ersten Sekunden gewinnen. Zum Beispiel mit einem Helden, den sie sympathisch finden – so wie Rudi. Der rasende Radiohund hat sehr sympathische Eigenschaften: Er ist neugierig, frech und durchsetzungsfähig und legt sich auch manchmal mit den Erwachsenen an. Er recherchiert, erlebt, erzählt am Puls der Zeit und hat ein offenes Ohr und ein großes Herz für die Anliegen seiner jungen Hörerinnen und Hörer.

 

Die Sendungen im Detail sind hier abrufbar.

 


ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke

OTS-Originaltext-Service | Austria Presse Agentur | ORF
FOTO ORF