Aktuelles

Smartphones und Tablets in der Schule

Digitale Geräte bestimmen den Alltag von Kindern und Jugendlichen und sind wesentlicher Teil ihres Lebens.
Es gibt kaum etwas, das von Kindern und Jugendlichen nicht mit dem Smartphone erledigt wird. Kinder und Jugendliche lernen häufig miteinander bzw. auch voneinander und nutzen digitale Geräte intensiv zur Kommunikation und um sich selbst auszudrücken.

 

Im Unterricht können Smartphones und
Tablets das Lernen unterstützen.

Neben dem Lesen, Schreiben und Rechnen ist ein sinnvoller Umgang mit digitaler Technologie eine notwendige Grundkompetenz. Schülerinnen und Schüler lernen mit Smartphones und Tablets nicht unbedingt schneller oder besser. Aber – der gezielte Einsatz digitaler Technologie kann den Unterricht vielfältiger machen und dadurch die Freude am Lernen erhöhen.

 

Der vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung aufgelegte Leitfaden für Eltern und Lehrpersonen steht hier zum Download bereit.